2. Münsteraner Tischfussball Stadtmeisterschaft

Krökeln, Wuzzler und Töggeli…
…das sind nicht etwa die drei Eisheiligen auf Phantasisch sondern dialektale Begriffe, die alle Ein und das Selbe bedeuten: Tischfussball, was jeder aus der Kneipe oder dem Jugendzentrum als Kicker kennt. Das alte Spiel als neuer Trendsport ist in. Fast egal in welches Land jenseits des Tellerrands man schaut, überall wird geballert was das Zeug hält. Da wundert es kaum, dass es auch in der studentisch geprägten Stadt Münster unter den angesagtesten Freizeitbeschäftigungen rangiert. Ob in der Kneipe um die Ecke oder in der Mensa am Aasee, irgendwer spielt immer. Da aus Masse stets auch Klasse wird, gibt es im Hafenviertel, in der Soesterstraße 43, einen richtigen Kickerklub. Dessen Mitglieder nennen sich Schovelkoten und lassen es, genau wie die Jungs in der Kneipe oder der Mensa, ordentlich krachen.

Manchmal jedoch wird es ernst. Dann geht es mit ganzen Mannschaften zu den Spieltagen einer der Ligen Nordrhein-Westfalens. In der Oberklasse, der Landesliga, trifft sich das Beste, was hierzulande geboten wird. Da geht es nicht ohne Schmerzen und Schweiß zur Sache.
Veranstalter: Schovelkoten Münster
Veranstaltungsort: La Vie, Dieckmannstr. 127, Münster-Gievenbeck
Junioren-, Damen-, Senioren- und offenes Doppel

Anmeldeschluss 7.12.2013:
Offenes Doppel: 11.30 Uhr
JD, DD, SD: 15.30 Uhr

Junioren sind Spieler, die am 31. Dezember des Vorjahres nicht älter 17 Jahre alt waren.
Senioren sind Spieler, die am 31. Dezember des Vorjahres mindestens 50 Jahre alt waren.

Teilnehmergebühr: 5 Euro, Teilnehmer ohne DTFB-Spielernummer +5 Euro, Junioren kostenlos

Gespielt wird nach ITSF-Regelwerk an 16 leo_pro-tournament Tischen.
Vorrunde: 2 Gewinnsätze nach Schweitzer System
Hauptrunde: ab 18 Uhr; einfach KO-System aufgeteilt in drei Gruppen (Profi/Amateur/Rookie)

Ansprechpartner: Sebastian Schug, Tel. 0177/ 24 87 95 1 Voranmeldung (max. 100 Teams) unter:
schovelkoten@uni-muenster.de