Apfelernte 2016

Foto: Tisch mit ApfelsaftDie „Gievenbecker Apfelernte“ ist eine Initiative
einer Gievenbecker Imkerin, dem Fachwerk, der
Kreisgruppe des Westfälisch-Lippischen Landfrauenverbandes e.V. und des Amts für Grünflächen und Umweltschutz der Stadt Münster.
Es dreht sich alles um den Apfel:
Eine mobile Saftpresse presst zwischen 9 und 12 Uhr große Mengen ab 50 Kg. Dafür erhält gibt es „gemischten Apfelsaft“. Ab 100 Kilo erhält der „Äpfel-Lieferant“ den Saft der eigenen Äpfel. Für diese Mengen ist eine Anmeldung unter www.obstaufraedern.de Voraussetzung.
Kleine Mengen bis 15 Kilo (Kartoffelkorb) werden von 13 bis 17 Uhr gepresst. Dafür gibt es jeweils einen Karton mit fünf Litern Apfelsaft (gemischt).
-Apfelsortenbestimmung
-Obstkuchenbuffet der Landfrauen
-Mittagstisch: Reibekuchen mit Apfelmus

zum Kalendereintrag