Die Spielwaisen spielen Beziehungswaisen im La Vie

Die Spielwaisen, eine Improgruppe aus Münster, haben einen Plan: „Eine Chance für die Liebe“ eine Abwandlung der Langform Beziehungswaisen wird im Treffpunkt La Vie der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Die Spielwaisen sind eine Laiengruppe, bestehend aus Mirjam Barbotin, Natalie Lenz, Doro Naber, Eva Winkelmeier und Markus Dissel, Max Moenikes, Sabine Ophaelders sowie Stefan Schall. Teile der Gruppe bestehen seit 2008. In der aktuellen Konstellation proben sie nun seit einem halben Jahr unter der Leitung von Theaterpädagogin Johanna Albrecht-Wandelt.
4 Werkstattauftritte vor ausgewähltem Publikum gab es bereits und die Gruppe fühlt sich nun gewappnet, öffentlich aufzutreten. Das Programm handelt von 6 Singles, die die große Liebe suchen und sich dabei ganz auf die Weisheit des Publikums verlassen werden. Dieses führt Regie und kann auf der Suche nach dem „Paar des Abends“ Intrigen, Eifersucht und Harmonie unterstützen und so die SpielerInnen lenken.
Sicher wird es ein turbulenter Abend, denn die 8 SpielerInnen haben sich unter der Leitung ihrer Trainerin zwar vorbereitet,  ihnen fehlt allein noch ein ideenreiches Publikum, was ihre Geschicke lenkt.

Die Platzzahl ist begrenzt, daher einfach pünktlich um 19.30 Uhr kommen und dabei sein!
Eintritt 5 €