Gesprächskreis für Angehörige von demenzerkrankten Personen

Für die Angehörigen von demenzkranken Menschen bietet das MuM wieder 2x im Monat am Donnerstag ab 19.30 Uhr einen offenen Gesprächskreis an.

Hier haben Angehörige die Möglichkeit sich mit Menschen auszutauschen, die sich in ähnlichen Lebenslagen befinden. In ruhiger Atmosphäre bietet das Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum Raum, die Dinge des Alltags zu besprechen und ein offenes Ohr, um in dieser schwierigen Zeit zu begleiten und unterstützen.

Begleitet wird der Gesprächskreis von Angela Mörth, Dipl. Sozialpädagogin/- arbeiterin und Eva Kölbl, Heim und Pflegedienstleitung im Martin-Luther-Haus.

Ort: Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum im Stadtteilcafé am Gescherweg 87