Gievenbecker Apfelernte

Klein_Saft Kuchen ÄpfelDie Veranstaltung „Gievenbecker Apfelernte“ am 20. September ist eine Initiative von
einer Gievenbecker Imkerin, des Stadtteilzentrums Fachwerk, der
Landfrauen Gievenbecks und des Amts für Grünflächen und Umweltschutz der Stadt Münster .
Ziel der Veranstaltung ist es, Bürger auf die Nutzung von Streuobstbäumen in Gievenbeck aufmerksam zu machen, die es im Stadtteil häufig gibt. Ein besonderes Anliegen der Veranstalter ist es, die Bedeutung von regionaltypischen Obstbäumen hervor zu heben. Diese zeichnen sich durch eine große Vielzahl an Form, Farbe, Geschmack und Nutzen aus und besitzen einen hohen ökologischen Wert.
Eine mobile Saftpresse steht ab 9.00 Uhr bereit und presst die zuvor
angemeldeten Obstmengen zu Streuobstsaft, den die jeweiligen
Obstbesitzer dann direkt mitnehmen können. Für das Pressen des
eigenen Obstes ist eine Mindestmenge von 100 kg Obst notwendig.
Aus diesem Grund werden alle mengenmäßig umfangreicheren
Termine in der Zeit von 9.00-12.00 über die Saftpresse „Obst auf
Rädern“ (www.obst-auf-raedern.de) vergeben.
Am Nachmittag ab 13.00 Uhr können auch kleinere Obstmengen ohne
Voranmeldung zur Pressung abgegeben werden.
zum Kalendereintrag
Plakat Apfeltag 2015