Transkulturelles und interreligiöses Lernhaus der Frauen

Qualifizierung zur Kulturmittlerin

12 bis 18 Frauen unterschiedlicher Herkunft und Religion bilden eine feste Lerngruppe. Sie durchlaufen eine Qualifizierung, die ein weit gefächertes Feld von Wissens- und Informationsinhalten, methodischen Übungen und vielfältigen Erfahrungen bietet.

Ein Jahr lang arbeiten die Frauen an folgenden Schwerpunkten:
– Verständnis für andere Traditionen
– Wissen um kulturelle Unterschiede
– Bedeutung religiöser Werte
– Aneignung von methodischem Handwerkszeug
– Bearbeitung eigener Haltungen und Einstellungen

Wir suchen Frauen
– unterschiedlicher Herkunft und Religion,
– unterschiedlicher Lebenssituation,
– unterschiedlichen Lebensalters,
– die Zeit, Kraft und Interesse haben, gemeinsam dieses neue Verständnis eines gesellschaftlichen
Miteinanders zu gestalten und aktiv in die Gesellschaft einzubringen.

Beginn: September 2013
Dauer: 1 Jahr


Anmeldeschuss: Mittwoch, 26.06.2013

Teilnahmegebühren:
Die Teilnahmegebühren werden in Absprache mit jeder einzelnen Frau festgelegt. Niemand wird ausgeschlossen, der keinen finanziellen Beitrag leisten kann!

Ansprechpartnerin im Haus der Familie:
Barbara Lipperheide
Tel.: 0251-41866-34
Mail: lipperheide@bistum-muenster.de