Vortragsreihe Alten und Pflege

Das Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum MuM e.V. bietet in Zusammenarbeit mit der Tagespflege des Altenheim St Elisabeth für Betroffene und Interessierte verschiedene Fachvorträge kostenlos an.

Do. 13. März Fragen zur Häuslichen Pflege
Do. 10. April  Finanzierungsfragen in der Häuslichen Pflege
Do. 8. Mai   Aktiv bleiben mit Demenz Einfache Übungen zum Mitmachen!
Do. 12.Juni   MENSCHEN MIT DEMENZ VERSTEHEN

Informationen im MuM-Büro: 0251-133 487 99

Do. 13. März Fragen zur Häuslichen Pflege
Angehörige in der häuslichen Pflege, wie beginnt die Pflege.  Wer hilft mir bei der Antragstellung, was gibt es an Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten.
Zeit:   14.00 Uhr
Referent:   Herr Ingo Bahr, Sozialpflegewissenschaftler  LANDESSTELLE PFLEGENDE ANGEHÖRIGE NRW
Ort:   Altenheim St. Elisabeth, Südlohnweg 1
Kosten:   Keine!
Do. 10. April  Finanzierungsfragen in der Häuslichen Pflege
Welche Möglichkeiten der Finanzierung stehen zur Verfügung. Worauf gilt es zu achten?
Zeit:   14.00 Uhr
Referent:   Herr Ingo Bahr, Sozialpflegewissenschaftler LANDESSTELLE PFLEGENDE ANGEHÖRIGE NRW
Ort:   Altenheim St. Elisabeth, Südlohnweg 1
Kosten:   Keine!
Do. 8. Mai   Aktiv bleiben mit Demenz Einfache Übungen zum Mitmachen!
BEWEGUNGSÜBUNGEN ALS HILFE BEI DEMENZ  Wie durch einfache Bewegungsübungen nicht nur körperliche
sondern auch die geistige Beweglichkeit erhöht werden kann.
Zeit:   14.00 Uhr
Referentin:   Belinda Rose-Kuhsträtter, Heilpraktikerin
Ort:   Altenheim St. Elisabeth, Südlohnweg 1
Kosten:   Keine!
Do. 12.Juni   MENSCHEN MIT DEMENZ VERSTEHEN
Phänome der Demenz erlebbar machen
Zeit:   14.00 Uhr
Referentin:   Marita Reeker, Leiterin der Tagesp? ege St.Elisabeth
Ort:   Altenheim St. Elisabeth, Südlohnweg 1
Kosten:   Keine!